Spionage in Bonn


Kalter Krieg, Spione, Geheimdienst und Politik.

Ja und auch hier könnt Ihr mich erleben.

50 Jahre sind genug, dachten sich die beiden ehemaligen Geheimdienstler der Hauptverwaltung Aufklärung (HVA) und veröffentlichten alle Namen der in Bonn tätigen Spione. Heißes Material brachten Sie zu Papier, wie die beiden sehr bald erkennen mußte, denn schon in der Forschungsphase gab es Versuche von interessierter Seite, das Erscheinen des Dossiers zu verhindern.

Josef Wüllenweber, ehemaliger Mitarbeiter im Bundeskanzleramt  hat einiges zu erzählen.

Ihr konntet ihm begegnen!    

Leider wird auch diese Tour nicht

mehr mit meiner Mitwirkung angeboten!                                            

  


                                                                                 Dehehm